Projekte

Die Kaiserswerther Sommernacht 

Die 3. Kaiserswerther Sommernacht startete am Samstag, den 24. Juni 2017 um 15:30 Uhr mit der Eröffnung auf der Rathaustreppe am Kaiserswerther Markt. Mit 21 Veranstaltern an 19 Veranstaltungsorten war auch die 3. Kaiserswerther Sommernacht in Ihrer Vielfalt wieder eine imposante und begeisternde Präsentation kultureller, musikalischer, sportlicher und kreativer Programm Aktionen zum Anschauen und Mitmachen im gesamten Stadtteil.

      

     

        

    

 

Einen Nachbericht der Rheinischen Post RP finden Sie unter AKTUELLES |TERMINE. Das Programmheft steht Ihnen noch gerne unter Kaiserswerther Sommernacht zur Verfügung.

Das Organisationsteam u. v. r.:  Alexandra Stoffel –  Presse, Text  und Öffentlichkeitsarbeit,  Melanie Eckhardt – Grafik,  Ingrid Daniel Programmkonzept,  Anzeigensponsoring und Rechnungswesen,  Alexander Hartmann Erstellung Programmheft und Konzept Internet, Thomas Schumacher – Leitung Gesamtkoordination, Anzeigensponsoring,  Kontakt zur Stadt Düsseldorf und Bezirksverwaltung 5 für unterstützende Dienstleistungen

Kernteam

 

 

 

Ausgelöst durch die sommerliche Termindichte an Großveranstaltungen in 2016 wie die Fußball-Europameisterschaft, die Olympischen Sommerspiele und die Feiern zu 70 Jahren NRW  in Düsseldorf hat sich der GK Kaiserswerth mit knapper Mehrheit entschieden – auch zur Entlastung der Teilnehmer, die jährlich noch ihre vielen „eigenen Events“ in Kaiserswerth ausrichten – die Kaiserswerther Sommernacht  im Modus „alle zwei Jahre“ statt finden zu lassen.

Ein Rückblick auf die beiden ersten Kaiserswerther Sommernächte: Nach der erfolgreichen Premiere der 1. Kaiserswerther Sommernacht im August 2014 fand am 29. August 2015 bei bestem Sommerwetter die 2. Kaiserswerther Sommernacht statt. Dieses Mal sogar mit 22 Institutionen, Vereinen, Einrichtungen und Schulen an 18 Veranstaltungsorten und vielen begeisterten Besuchern. Geboten wurde wieder ein vielfältiges Programm aus Kultur und Sport für jede Altersgruppe.

Kopie von Poster

22 fantastische Veranstalter des GK Kaiserswerth bei der Eröffnung der 2. Kaiserswerther Sommernacht auf der Kaiserswerther Rathaustreppe mit einem Riesenprogramm.

A Gruppenbild Rathaustreppe

Ein nach einem Rundgang durch Kaiserswerth begeisterter Düsseldorfer OB Thomas Geisel auf der Bühne in der Kaiserpfalz .

P1070214

Kulturhaus Kaiserswerth

Eine Vision für ein Kulturhaus Kaiserswerth – hierzu fand am 29. Juni 2016 ein Ideen Workshop des GK Kaiserswerth in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde statt . An dem Workshop waren 13 Organisationen des GK Kaiserswerth beteiligt. Mögliche Umsetzungen und eine Gebäudefindung sind in der Diskussion.

Die Ergebnisse des Workshops:

Interner Bedarf Kaiserswerth

  • Begegnungsstätte
  • Räumlichkeiten für Vereine z. B. Kaiserswerther Sportverein, FlossenWeg
  • Workshops und Seminare intern und optional extern (Vermietung)

IDEEN zur Nutzung / Gestaltung mit Innen- und Außenwirkung

  • Ausstellungen
  • Fotokurse
  • Gastatelier / Artist in residence
  • Generationsübergreifende Angebote (Kinder, Senioren)
  • Kleinkunstbühne
  • Nutzung von Außenflächen
  • Pädagogische Nutzung für Kinder (z.B. KREA)
  • Plattbodenschiff
  • Touristik Office

VISIONEN mit Innen- und Außenwirkung

  • dauerhafte Stärkung des „gemeinsamen Kaiserswerther Geistes“
  • Erhöhung der Strahlkraft Kaiserswerths
  • kulturelle Vielfalt statt Monokultur
  • touristischer Anziehungspunkt

Weitere Informationen gerne auf Anfrage.

 

Nikolausfeier auf dem Kaiserswerther Weihnachtsmarkt

Seit Dezember 2011 organisieren die Teilnehmer des GK Kaiserswerth die Nikolausfeier auf dem Kaiserswerther Weihnachtsmarkt – das Motto „Wir beschenken den Nikolaus für die Bewohner des Stammhauses Kaiserswerth und der Caritas im Marienstift“.  Dabei wird die symbolische Geschenkeübergabe auf der Bühne des Klemensplatzes durch verschiedene Kinderprogramm-punkte wie dem Chorgesang des Kinderhauses Kaiserswerth e.V. und dem Auftritt des Aquilla Dance Team der KG Düsseldorfer Nordlichter e.V. bunt und stimmungsvoll eingerahmt.

Im Dezember 2014  wurden z.B. die über 100 liebevoll verpackten Präsente der evangelischen Kirchengemeinde, Flossen weg e.V. , der Internationale Schule Düsseldorf,  dem Kinderhaus Kaiserswerth e.V., der KG Düsseldorfer Nordlichter, dem Cafe Schuster, Böcker Wohnimmobilien und dem TUI Reise Center nach der Übergabe in einer geschmückten Kutsche  mit der der Nikolaus zuvor angereist war in die beiden Einrichtungen am Kaiserswerther Markt gefahren.

P1060797     P1060791

Nikolausfeier 2013  KG Düsseldorfer Nordlichter -Juniorteam 2 

Weiter unterstützt der GK Kaiserswerth die Werbegemeinschaft „wir Kaiserswerther e.V.“ bei der Gewinnung von Teilnehmern für das Bühnenprogramm des Weihnachtsmarktes.

 

Projekte von und mit anderen Vereinen  

Fairtrade Düsseldorf e.V. präsentiert im GK Kaiserswerth April 2011 das Projekt fairer Handel im Düsseldorfer Norden“

Fairtrade

Pro Düsseldorf e.V. präsentiert im GK Kaiserswerth Juli 2013 das Konzept „das blaue Band für Kaiserswerth – von der Kaiserpfalz bis zum Kalkumer Schloss“.

3 Blaues Band

Im Oktober 2013 / März 2014 wurde in Kooperation Pro Düsseldorf e.V. , Förderverein Kaiserpfalz e.V. und dem GK Kaiserswerth und der Unterstützung vieler „Kaiserswerther Sponsoren“, wie der Bezirksvertretung 5, dem Café Schuster, der Apotheke am Klemensplatz, Böcker Immobilien, der Stadtsparkasse  Düsseldorf, Bruns Immobilien, Elektro Pechan,  dem „Wir Kaiserswerther e.V.“, der Internationalen Schule Düsseldorf, mehrheitlich alle Teilnehmer des GK Kaiserswerth, und zwei privaten Spendern,  der 1. Abschnitt des blauen Bandes rund  um den Wall vor der Burgruine Kaiserpfalz realisiert. Die Fortsetzung des Projektes soll im GK Kaiserswerth weiter thematisiert bleiben. Weitere mögliche Bepflanzungsabschnitte und Areale sind der Südverlauf Barbarossa Wall, das Gelände der Kaiserswerther Diakonie und der Park des Kalkumer Schlosses.

Sie möchten „das Blaue Band für Kaiserswerth“ unterstützen, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an GK-Kaiserswerth@t-online.de . Wir melden uns umgehend bei Ihnen – vielen Dank!