Historie | Mitglieder

Der GK  K A I S E R S W E R T H – Gesprächskreis Kaiserswerth – ist das gemeinsame Forum der in Kaiserswerth beheimateten Einrichtungen, Institutionen, Schulen, Vereine und Vertretern des örtlichen Einzelhandels

Im August 2009 traf sich der GK Kaiserswerth erstmalig im Rathaus am Kaiserswerther Markt.  Initiatoren waren u.a. der damalige Bezirksverwaltungsstellenleiter 5, Herr Werner Jacob und der damalige 1. Vorsitzende des „wir Kaiserswerther e.V.“, Herr Hans-Oskar Franke. Seit Januar 2011 wird der GK Kaiserswerth ehrenamtlich organisiert von Thomas Schumacher – Inhaber TS PROJEKTBERATUNG .

Die Sitzungen des GK Kaiserswerth finden alle vier Monate im großen Saal des Rathauses am Kaiserswerther Markt oder in den Einrichtungen der GK-Mitglieder statt – wie bereits mehrfach im Suitbertus Gymnasium, in der Fliedner Fachhochschule, in der Kulturkirche Stammhaus Kaiserswerth oder nach dem Umbau im neuen Trakt des Florence Nightingale Krankenhauses der Kaiserswerther Diakonie – nachfolgendes Gruppenfoto.

Der GK Kaiserswerth  umfasst  inzwischen über 30 teilnehmende Organisationen aus den Bereichen Bildung, Brauchtum, Einzelhandel, Geschichte, Kirche, Öffentliche Verwaltung, Soziale Dienstleistungen und Sport. 

U.a. für die Organisation und Durchführung der 3. Kaiserswerther Sommernacht wurde im Januar 2017 der Förderverein GK Kaiserswerth e.V. gegründet. Im GK gibt es einen Arbeitskreis „Nikolausfeier/ Geschenkaktion“ und einen Arbeitskreis „Stadtteilprofil Kaiserswerth“ – mehr dazu unter PROJEKTE des GK. Im September 2019 feierte der GK Kaiserswerth im Gutshof Alt Kaiserswerth sein 10-jähriges Bestehen.

Der Gründungsvorstand des Förderverein GK Kaiserswerth e.V. am 1.1.2017

v. l.:  der stellv. Vorsitzende Alexander Hartmann – zwischenzeitlich aus beruflichen Gründen ausgeschieden – der noch amtierende Vorstand Schatzmeisterin Ingrid Daniel, Schriftführerin Alexandra Stoffel und der Vorsitzende Thomas Schumacher